Liebe Freundinnen und Freunde des Opernhauses Hannover,


unser Spendenaufruf zu Beginn des Lockdowns gemeinsam mit der Stiftung Staatsoper Hannover hat ein überwältigendes Echo gefunden. Durch Ihrer aller Hilfe und Großzügigkeit werden wir nun dem Opernhaus 15.000 € überreichen können. Dieses Ergebnis erfüllt uns mit großer Freude und Dankbarkeit, aber auch ein wenig Stolz. Sie haben mit Ihren großzügigen Spenden als Freundinnen und Freunde des Opernhauses in dieser besonderen Zeit ein wahrhaft sichtbares Zeichen Ihrer Wertschätzung und besonderen Verbundenheit mit den Künstler*innen und allen Mitarbeiter*innen der Staatsoper Hannover gesetzt. Dafür danken wir Ihnen sehr.

Inzwischen konnten wir in Absprache mit Frau Berman den Verwendungszweck der Spendengelder bestimmen. Der GFO liegt die Förderung der Jugend - und Nachwuchsarbeit besonders am Herzen. Wir sehen darin eine bedeutsame Investition in die Zukunft. Daher  möchten wir die besonders wichtige Arbeit der Vermittlungs-Abteilung „X-Change“ mit ihren vielfältigen oft innovativen Angeboten für junge Menschen aber auch mit jungen Sängerinnen und Sängern unterstützen, damit diese Arbeit in der neuen Spielzeit durch die coronabedingten Ausfälle in ihrer finanziellen Bewegungsfreiheit nicht zu sehr zurückgefahren werden muss.

So wollen wir uns finanziell einerseits an dem aktuell für den 17.01.2021 geplanten fast schon traditionellen Kinderfest im Opernhaus und andererseits an dem neuen sehr innovativen und nachhaltigen Projekt „Klangbaustelle“ beteiligen. Näheres zu diesem Projekt finden Sie auf der Website des Opernhauses unter www.staatstheater-hannover.de/de_DE/intensiv#klangbaustelle oder auf Seite 179 des neuen Spielzeitheftes. Wir denken, dass sich das Opernhaus insbesondere mit dem Projekt „Klangbaustelle“ weiter in die Stadtlandschaft hinein und für Menschen öffnet, die sonst nicht unbedingt ins Opernhaus gehen würden oder sich für Kunst interessieren. Das steigert die Wahrnehmbarkeit der Kultur im öffentlichen Raum. Eine solche Initiative wollen wir neben dem Kinderfest ebenfalls gerne unterstützen.

Mitglieder des Vorstandes werden noch vor Ende der laufenden Spielzeit am 10.07.2020 gemeinsam mit Vertretern der Stiftung Frau Berman und ihren Mitarbeiter*innen das Geld überreichen.

Abschließend möchte ich Ihnen allen noch einmal im Namen des gesamten Vorstandes von Herzen für Ihre überwältigende und großzügige finanzielle Unterstützung unserer Spendenaktion danken und verbleibe mit freundlichem Gruß,

Ihre Johanna Paulmann-Heinke

Vorstandsvorsitzende 
Gesellschaft der Freunde des Opernhauses Hannover e.V.