Einladung der GFO zur Abschlusspräsentation „Klangbaustelle“

Mit einem bedeutenden Betrag aus den großzügigen Spenden der Mitglieder im Rahmen der Sonder-Spendenaktion im Frühjahr 2020 fördert die GFO ein ganz besonderes Projekt: die Klangbaustelle. Hierbei arbeiten die Beschäftigten der Tagwerke Mittelfeld, Azubis der Heilerziehungspflege und Studierende der Elementaren Musikpädagogik zusammen. Unter Anleitung des Klangbauers Stefan Roszak haben sie Instrumente gebaut und vier barrierearme Klanginstallationen entwickelt. Diese Installationen haben alle gemeinsam am 2. Juni in den Räumen der Tagwerke in Mittelfeld vorgeführt. Frau Warda und ich hatten die Gelegenheit, als Gäste dabei zu sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Mitteilungen des GFO-Vorstandes | Kommentare deaktiviert für Einladung der GFO zur Abschlusspräsentation „Klangbaustelle“

Exklusive Kostprobe „Così fan tutte“ am 14.06.2021 – Vorhänge aus gleißendem Licht, Farbschleier, Traumlandschaften

Die Sonne strahlte über den Opernplatz an diesem frühen Abend und von allen Seiten strömten Mitglieder der GFO herbei. So viel Lächeln und Freude auf den Gesichtern! Endlich wieder (vorsichtiges) Zusammensein, endlich wieder Opernluft. Alle freuten sich auf diese exklusive Kostprobe für Mitglieder der GFO.

Foto & Copyright: Sandra Then

Die „Kostproben“ sind ein faszinierendes Angebot. Man kann einer Probe für ein neues Stück zuschauen, mit allen Unwägbarkeiten, Unterbrechungen und Pannen. Man sieht Bilder einer Inszenierung, die sonst nur die Beteiligten kennen. So eine Probe dauert in der Regel neunzig Minuten, es ist also nur ein Ausschnitt zu sehen. Das macht es umso spannender, über das Konzept der Inszenierung zu spekulieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, GFO-Veranstaltungen, Kostproben | Kommentare deaktiviert für Exklusive Kostprobe „Così fan tutte“ am 14.06.2021 – Vorhänge aus gleißendem Licht, Farbschleier, Traumlandschaften

Aus dem Ensemble: Long Long gab ein Konzert in Warschau, verbunden mit Aufnahmen für ein Solo-Album

Tenor Long Long war am 11. Juni in Warschau zusammen mit dem „Orkiestra Polskiego Radia w Warszawie“ in einem Solo-Recital zu erleben. Das Orchester wurde von Michal Klauza geleitet. In den Tagen vor dem Konzert entstanden mit diesem Team die Aufnahmen für Long Longs erstes Arien-Soloalbum. Im Konzert sang Long Long Arien von Mozart, Gounod, Puccini, Moniuszko, Verdi, Donizetti und Lehar.

Mehr dazu unter: https://www.facebook.com/OrkiestraPolskiegoRadiawWarszawie/videos/5742148795826875

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus dem Ensemble | Kommentare deaktiviert für Aus dem Ensemble: Long Long gab ein Konzert in Warschau, verbunden mit Aufnahmen für ein Solo-Album

Preview mit Gesang und Tanz – ein einstündiger Appetitmacher zur neuen Spielzeit

Wie stellt man dem Publikum die Stücke der neuen Saison vor in Zeiten der Pandemie? Wie präsentiert man das Ensemble? Wie macht man das Publikum neugierig? Die Staatsoper Hannover beantwortete diese Fragen mit einem einstündigen Video. Abonnentinnen und Abonnenten hatten dazu eine Ankündigung bekommen, für alle anderen Opernbegeisterten ist es eine kleine Überraschung.

Mediathek Staatsoper Hannover

Nach kurzen Einleitungsworten von Laura Berman, Stephan Zilias und Marco Goecke ging es los. Sängerinnen und Sänger präsentierten sich zu Klavierbegleitung mit Ausschnitten aus den neuen Produktionen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Videos | Kommentare deaktiviert für Preview mit Gesang und Tanz – ein einstündiger Appetitmacher zur neuen Spielzeit

Pressekonferenz zur Vorstellung der Saison 21/22 am 27.05.2021 – Ausblick auf eine spannende, bunte und abwechslungsreiche Saison

Aus dem Lavesfoyer lächelten uns Laura Berman und Stephan Zilias entgegen. Virtuelle Teilnahme über Zoom verleiht solchen Pressekonferenzen etwas Intimes. Es ist fast so, als ob man zusammen in einem Zimmer sitzt. Das Virtuelle war der Pandemie geschuldet, aber es war doch Optimismus zu verspüren, Hoffnung, dass das Leben live auf die Bühne zurückkehren kann.

Foto und Copyright: Helen Sobiralski

Die neue Spielzeit ist eine aufregende Mischung aus Neuem und wegen der Pandemie Verschobenem. Das Spielzeitheft wurde parallel zur Pressekonferenz veröffentlicht, ich werde daher hier nur auf einige Highlights eingehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pressekonferenz zur Vorstellung der Saison 21/22 am 27.05.2021 – Ausblick auf eine spannende, bunte und abwechslungsreiche Saison

Aus dem Ensemble: Michael Kupfer-Radecky singt den Kurwenal bei den Musikfestspielen Königswinkel

Michael Kupfer-Radecky wird Ende September bei den Musikfestspielen Königswinkel den Kurwenal in Wagners „Tristan und Isolde“ singen. Mit ihm auf der Bühne stehen Peter Seiffert, Matti Salminen, Lioba Braun und Hermine May, dirigieren wird Oksana Lyniv.

Mehr dazu unter https://www.musikfestspiele-koenigswinkel.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus dem Ensemble | Kommentare deaktiviert für Aus dem Ensemble: Michael Kupfer-Radecky singt den Kurwenal bei den Musikfestspielen Königswinkel

Aus dem Ensemble: James Hendry dirigiert beim International Gilbert and Sullivan Festival

James Hendry, Erster Kapellmeister an der Staatsoper Hannover, wird beim diesjährigen „International Gilbert and Sullivan Festival“ im Spätsommer in Buxton und Harrogate wieder die National Gilbert & Sullivan Opera Company dirigieren. Das gab das Festival auf seiner Facebookseite bekannt. James Henry ist musikalischer Leiter der Company, für die er bereits zahlreiche Produktionen dirigiert hat.

Mehr dazu demnächst auf der Seite des Festivals: https://www.gsfestivals.org

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus dem Ensemble | Kommentare deaktiviert für Aus dem Ensemble: James Hendry dirigiert beim International Gilbert and Sullivan Festival

„Ein Spielplan muss eine abwechslungsreiche und farbenreiche Mischung sein“ – Ein Gespräch mit Dr. Swantje Köhnecke, Konzertdramaturgin an der Staatsoper Hannover

Was sind die Aufgaben einer Konzertdramaturgin? Zu diesem Thema war ich am Telefon mit Dr. Swantje Köhnecke verabredet, die diese Position an der Staatsoper Hannover wahrnimmt. Viele Fragen waren für mich nach diesem freundlichen und informativen Gespräch klarer – und ein paar Andeutungen über die neue Konzertsaison gab es auch. Keine Sorge, es wurde nichts verraten, es bleibt spannend!

Copyright: Staatsoper Hannover

Achim Riehn:
Sie waren in der letzten Zeit intensiv mit den Arbeiten am Konzertspielplan für die nächste Saison beschäftigt. Ist das jetzt abgeschlossen, sind Sie mit den Ergebnissen zufrieden?

Dr. Swantje Köhnecke:
Ja, das Spielplanheft geht diese Woche in Druck, und wir hoffen, dass wir alles so umsetzen können. In dieser Corona-Zeit mit ihren sich ändernden äußeren Bedingungen werden künstlerische Planungsprozesse ja immer wieder umgeworfen. Ich freue mich sehr auf die Saison. Es ist ein sehr vielfältiges Konzertprogramm, wir haben ganz tolle Solistinnen und Solisten, Dirigentinnen und Dirigenten gewinnen können. Und auch für seine eigenen Konzerte hat unser GMD Stephan Zilias ein wunderbares Programm gemacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Kommentare deaktiviert für „Ein Spielplan muss eine abwechslungsreiche und farbenreiche Mischung sein“ – Ein Gespräch mit Dr. Swantje Köhnecke, Konzertdramaturgin an der Staatsoper Hannover

Vorstellung „Greek“ am 22.05.2021 – Ödipus im bunten Horrorland aus Oper, Baked Beans und Fußballgesängen

Mit „Greek“ hat es die Staatsoper Hannover wieder geschafft, ein Juwel auf die Bühne zu bringen und uns mit einem rauen, wilden und gleichzeitig bewegenden Stück Musiktheater zu begeistern. So muss man mit den Bedingungen der Pandemie umgehen: klein besetzt, grandios gespielt und gesungen, innovativ und radikal mit den Beschränkungen spielend.

Foto und Copyright: Sandra Then

Die Aufführung wurde live online übertragen. Zu Beginn der Aufführung hatte der Stream mit technischen Problemen zu kämpfen. Nach einer Unterbrechung wurde neu gestartet, was aber alle auf Bühne und im Orchestergraben professionell bewältigten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Besprechung Vorstellungsbesuch, Videos | Kommentare deaktiviert für Vorstellung „Greek“ am 22.05.2021 – Ödipus im bunten Horrorland aus Oper, Baked Beans und Fußballgesängen

Ekateryna Chayka-Rubinstein erhält den Sonderpreis für Studierende des Master-Studienganges Oper

Bei dem in diesem Semester an der HMTM Hannover erstmalig veranstalteten Gesangswettbewerb zur Förderung des Nachwuchses wurde Ekateryna Chayka-Rubinstein mit dem Sonderpreis der Gesellschaft der Freunde des Opernhauses Hannover e.V. für Studierende des Master-Studiengangs Oper ausgezeichnet. auf dem nachfolgenden Foto sind die Preisträgerin und die GFO-Vorsitzende Johanna Paulmann-Heinke zu sehen.

Foto & Copyright: Nico Herzog

Nachdem der Wettbewerb zunächst corona-bedingt verschoben werden musste, fand er schließlich am 26. und 27.04.2021 statt, leider ohne Publikum.

Als Jury konnten Oliver Graf, Intendant Theater für Niedersachsen (Vorsitz), Christian Carlstedt, Casting Direktor Staatsoper Hannover, Isabel Ostermann, Operndirektorin Staatstheater Braunschweig, Juliana Piontek, Musikdramaturgin Theater Bremerhaven sowie die Opernsängerin Brigitte Hahn gewonnen werden.

Mehr zum Wettbewerb und zu den Preisträgerinnen erfahren Sie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein, Mitteilungen des GFO-Vorstandes | Kommentare deaktiviert für Ekateryna Chayka-Rubinstein erhält den Sonderpreis für Studierende des Master-Studienganges Oper