Absage der GFO-Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der GFO,

nach sorgfältigen Überlegungen hat sich der Vorstand der GFO nun aufgrund der aktuellen Entwicklung entschlossen, den Termin für unsere Mitgliederversammlung vom 22.11.2020 mit großem Bedauern erneut aufzuheben. Sicherlich haben Sie schon damit gerechnet. Wir bedauern diesen Schritt umso mehr, als wir durch das großzügige Angebot des Opernhauses, unsere Mitgliederversammlung im Parkett abhalten zu können, und durch das hervorragende Hygienekonzept eigentlich unter optimalen Voraussetzungen hätten zusammenkommen können. Für diese Möglichkeit möchte ich ausdrücklich an dieser Stelle Frau Berman und dem ganzen Team des Opernhauses noch einmal sehr herzlich danken. Dennoch scheint uns die Absage und erneute Verschiebung auch in Ihrer aller Interesse geboten.

Dieser erneute Lockdown trifft die Kulturszene hart und auch an unserem Opernhaus müssen in den kommenden Wochen nun wieder so viele Vorstellungen ausfallen. Wir hoffen sehr, dass es bald wieder weitergehen kann, zumal das Opernhaus ja ein wirklich hervorragendes Hygienekonzept erarbeitet hat.

Nun wünsche ich uns allen, dass wir in dieser besonderen Zeit alle gesund bleiben und weder das Engagement für die Kultur noch die Freude an der Kunst verlieren. Gerne wollen wir sowohl die Mitarbeiter des Opernhauses als auch Sie alle dabei unterstützen.

In diesem Sinne grüßt Sie auch im Namen des gesamten Vorstandes

Ihre Johanna Paulmann-Heinke

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.